Bereit zum Abheben – Mein selbstgemachter Fledermauspullover

Jetzt steht meinem Abheben in andere Sphären also nichts mehr im Wege. Denn ich habe mir mit meinem selbst gehäkelten Fledermauspulli Flügel gebastelt und die schmelzen garantiert nicht wie bei Ikarus dahin, falls die Sonne mal doch ihre Kraft zeigen sollte.

Also falls ihr mich irgendwann mal von einer Decke hängen seht – nicht wundern: Ich teste nur meine Flugfähigkeit …

Für die Fertigstellung kam auch schon meine neue Schneiderpuppe zur Anwendung und hat mir gute Dienste geleistet. Und hier präsentiert sie auch schon das gute Stück:

Fledermauspulli

Da meine liebe Assistentin jedoch ein Problem mit dem Heben der Arme hat, und diese ja doch ein wesentlicher Bestandteil eines Fledermauspullis sind, habe ich ihr diese Part selbstverständlich abgenommen:

Fledermauspullover

Aber nach dem Häkeln ist vor dem Häkeln: Und schon hängt das nächste Projekt an der Nadel: ein sommerliches Top.

Da ich jedoch aus Erfahrung weiß, dass ich während meiner Arbeit oft meine Meinung und somit das Projekt ändere, möchte ich mich darauf aber nicht festlegen lassen. Es kann immer noch ein Kleid, ein Winterpulli oder eine Tasche werden 😉

Man weiß ja gar nicht, was man zuerst beginnen soll. Denn es gilt ja:

So viel Wolle, so wenig Zeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s